35. Oelteppich auf dem Rhein
21.02.16
12:26
3
Ölwehr (SH Ow)
35
90
Pikettoffizier;Techn. Hilfe Zug 1;Techn. Hilfe Zug 2
Florian 11; Florian 12; Florian 17; Florian 19; Florian 20; Florian 21

Ausgelaufenes Öl von einem Bauernhof hat den Rhein auf über zehn Kilometern Länge – von Diessenhofen bis nach Schaffhausen – verunreinigt. Drei Feuerwehren standen im Grosseinsatz.

Spaziergänger und Jogger am Rhein wurden gestern kurz vor Mittag Zeugen eines Grosseinsatzes der Ölspezialisten der Schaffhauser Feuerwehr. Mit einer über 80 Meter langen Ölsperre versuchten gut 30 Feuerwehrleute, angeschwemmtes Öl vor dem Kraftwerk aufzuhalten. Als Ursprung der grossflächigen Verschmutzung machte die Thurgauer Polizei zusammen mit dem Thurgauer Amt für Umwelt einen Landwirtschaftsbetrieb in der Region Diessenhofen ausfindig.

Unterstützt wurden die Schaffhauser Feuerwehrleute vom Pikettdienst des Kraftwerks Schaffhausen. Dabei stellten die Strömung des Rheins und die gesteigerte Zugkraft durch die Ölsperre den Bootsführer des Kraftwerks, Adrian Meyer, vor eine heikle Aufgabe. «Es war eine nicht ganz ungefährliche Aktion», erklärte der Einsatzleiter der Schaffhauser Feuerwehr, Thomas Hauert.

Hier geht's zu den Einsatzbildern.

Hier geht's zum Beitrag von TELE TOP.

Hier geht's zum Drohnenvideo.