94. Brand Wohnhaus, Stettemerstrasse 139
25.04.2019
05:28
2.00
Brandbekämpfung (SH Br)
37
54.25
Pikettoffizier;Polizeilöschpikett;Pikett Gr. 1;Pikett Gr. 2
Florian 1; Florian 3; Florian 4; Florian 7; Florian 9; Florian 11; Florian 12; Florian 18; Florian 21

25.04.2019 SH Pol
Stadt Schaffhausen: Mann bei Küchenbrand verletzt

Am frühen Donnerstagmorgen (25.04.2019) hat sich in der Stadt Schaffhausen ein Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ereignet. Dabei wurde der Wohnungsbewohner verletzt. Gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei dürften entsorgte und nicht abgelöschte Raucherwaren den Brand verursacht haben.

Brandstelle in Küche

 

Um ca. 05.15 Uhr am frühen Donnerstagmorgen (25.04.2019) ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung über eine sehr starke Rauchentwicklung in einer Parterrewohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Stettemerstrasse in der Stadt Schaffhausen ein. Der Feuerwehrpikettdienst der Schaffhauser Polizei konnte in der Folge in der Küche der besagten Wohnung einen Brand feststellen und diesen eindämmen. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnten den Brand anschliessend löschen und die betroffene Wohnung auslüften.

Der Bewohner der Wohnung, der den Brand bemerkt und die Wohnung selbständig verlassen hatte, musste von der Ambulanz ins Spital überführt werden. Die Bewohner der anderen Wohnungen des Mehrfamilienhauses mussten nicht evakuiert werden.

Gemäss eigenen Angaben des verletzten Wohnungsbewohners gegenüber der Schaffhauser Polizei hatte er zwischen ca. 03.00 Uhr und 03.30 Uhr am frühen Donnerstagmorgen (25.04.2019) einen Aschenbecher mit vermeintlich ausgelöschter Raucherware in einen Abfalleimer in seiner Wohnungsküche entsorgt. Gemäss ersten Ermittlungen des Kriminaltechnischen Dienstes der Schaffhauser Polizei liegt der Brandherd im Bereich dieses Abfalleimers. Entsprechend dürfte die besagte Raucherware bei der Entsorgung nicht gänzlich gelöscht gewesen sein und so den Brand verursacht haben. Die entsprechenden Brandermittlungen sind im Gange. Da sich der Abfalleimer unter dem Abwaschbecken befand, schmolz dessen Spülleitung, was einen Wasserschaden zur Folge hatte.

Die Höhe des Sachschadens, der bei diesem Küchenbrand entstand, ist Gegenstand laufen-der Ermittlungen. Zur Bewältigung dieses Brandereignisses standen auch Mitarbeitende der Feuerpolizei Schaffhausen im Einsatz.